Grundgesetz
1. Artikel: Grundlagen
1.1 Loyalität gegenüber dem Motorcycle Club.
Als aktive Crew ist immer DeathsHeadMC
Germany ausgewählt.
1.2 Name des Clubhauses ist immer Deaths Head
MC bei jedem Mitglied.
1.3 Ihr handelt immer im Namen des Clubs.
Bereitet dem Club keine Schande.
1.4 Ehrlichkeit gegenüber den Brüdern und
Schwestern des Motorcycle Club.
1.5 Respekt gegenüber dem Club und der
Mitglieder.
1.6 Es ist immer Free-Aim zu nutzen.
2. Artikel: Hierarchie
2.1 Die oberste Befehlsgewalt über den Club
hat der President. Er ist gleichzeitig auch
der Gründer des Deaths Head Motorcycle
Club. Jegliche Anträge von Membern oder
Offizieren werden an den President
gerichtet.
2.2 An zweiter Stelle steht der Vice-President.
Er übernimmt die Führung des Motorcycle
Club, wenn der President nicht vor Ort ist.
Der Vice-President muss an jeder Abstimmung
teilnehmen.
2.3 Der Road Captain ist für die Einhaltung der
Fahrzeugregelungen zuständig. Zusätzlich
wird er die Ausfahrten und die Route Regeln.
Der Road Captain muss an jeder Abstimmung
teilnehmen.
2.4 Der Sgt. at Arms ist für die Einhaltung der
Waffenvorgaben zuständig. Er ist außerdem
für die Disziplin im Club verantwortlich. Der
Sgt at Arms muss an den Abstimmungen
teilnehmen.
2.5 Der Secretary ist für das Schließen neuer
Bündnisse verantwortlich. Außerdem führt
der Secretary Aufzeichnungen über
jegliche Entscheidungen die in der Chapel
getroffen werden.
2.6 Der Enforcer ist für den Schutz des
Motorcycle Club verantwortlich. Er muss an
den Abstimmungen teilnehmen. Er kann sich
für die Durchführung seiner Aufgabe
Member zur Hilfe nehmen und sie Anführen.
2.7 Member sind vollwertige Mitglieder des
Clubs. Ihr Handeln in der Vergangenheit
zeigte Loyalitätgegenüber dem Motorcycle
Club. Sie haben ein Stimmrecht in der Chapel.
Eine Teilnahme bei Abstimmungen ist keine
Pflicht.
2.8 Der Prospect ist ein Anwärter des
Motorcycle Club. Er bekommt eine Probezeit
in der seine Loyalität gegenüber dem
Motorcycle Club geprüft wird. In einer
Abstimmung wird Entschieden ab wann er zum
Member wird.
3. Artikel: Regelwerk für Mitglieder
3.1 Andere Mitglieder des Motorcycle Clubs sind
immer mit Respekt zu behandeln.
3.2 Das Eigentum der Mitglieder ist immer zu
respektieren.
3.3 Selbstmord ist verboten.
3.4 Passivmodus ist verboten.
3.5 Verbotene Handy-Kontakte umfassen
Pegasus, Merryweather, Lamar,
Notfalldienste.
3.6 VIP und CEO Aktivitäten sind gestattet
solang sie das Clubdasein nicht
beeinträchtigen. Fahrzeuge aus diesen
Missionen sind zur Durchführung gestattet.
Öffentliche Verkehrsmittel und Taxis sind
nicht zugelassen.
3.7 Längere Inaktivität ist einem Offizier zu
melden.
3.8 Glitchen, Mod Tools und Cheaten jeglicher
Art ist strengstens verboten. Bei
Durchführung dieser Aktivitäten gibt es
einen Kick.
3.9 Jedes Mitglied des Motorcycle Club ist im
Social Club als Freund hinzuzufügen.
3.10 Ignorieren der Nachrichten von
Offizieren des Clubs über längere Zeit wird
mit Rauswurf geahndet.
3.11 Teamspeak ist Pflicht für jedes
Mitglied.
4. Artikel: Motorräder und Fahrzeuge
4.1 Allgemeine Fahrzeugregeln
4.1.1 Jedes Mitglied des Motorcycle Club ist im
Besitz einer Chopper.
4.1.2 Rennmotorräder sind nicht gestattet.
4.1.3 Motocross sind nicht gestattet.
4.1.4 Fahrzeuge die zur Durchführung einer
Mission benötigt werden sind nicht
verboten.
4.1.5 Es wird Grundsätzlich das Motorrad
genutzt.
4.1.6 Der Road Captain wird mit dem President
und Vice-President die Nutzung anderer
Fahrzeuge absprechen.
4.1.7 Fahrzeuge werden in schlichten Farben
lackiert. Jedes Fahrzeug wird nach dem
Tuning durch den Road Captain
abgenommen.
4.1.8 Flugzeuge und Helikopter sind nur für
das durchführen von Missionen
zugelassen. Private Nutzung zur
schnelleren Fortbewegung ist nicht
zugelassen.
4.2 Verbotene Fahrzeuge
4.2.1 Panzer
4.2.2 Savage
4.2.3 Valkyrie
4.2.4 Hydra
4.2.5 Insurgent + Insurgent Pickup
4.2.6 Technical
4.2.7 Limousine mit Bordgeschütz
4.2.8 Kuruma gepanzert
4.2.9 Buzzard
5. Artikel: Waffen
5.1 Nahkampfwaffen
5.1.1 Faust
5.1.2 Baseballschläger
5.1.3 Billiardqueue
5.1.4 Machete
5.1.5 Schlagring
5.1.6 Springmesser
5.1.7 Streitaxt
5.2 Handfeuerwaffen
5.2.1 Pistole
5.2.2 Gefechtspistole
5.2.3 Schwere Pistole
5.3 Maschinenpistolen
5.3.1 Reinfeuerpistole
5.3.2 Mirko-MP
5.3.3 Mini-MP
5.3.4 MP
5.4 Schrotflinten
5.4.1 Abgesägte Schrotflinte
5.4.2 Doppelläufige Schrotflinte
5.4.3 Pump-Action-Schrotflinte
5.4.4 Schwere Schrotflinte
5.5
5.6 Sturmgewehre
5.6.1 Sturmgewehr
5.6.2 Karabiner
5.6.3 Kompaktgewehr
5.7 Wurfgeschosse
5.7.1 Benzinkanister
5.7.2 Molotow-Cocktail
5.8 Scharfschützengewehre
5.8.1 Präzisionsgewehr
5.8.2 Scharfschützengewehr
5.9 Sonderregelungen
5.9.1 Einige Waffen besitzen
Sonderregelungen
5.9.2 Die Ziele dieser Waffen sind vor allem
gepanzerte Fahrzeuge, Helikopter oder
Flugzeuge.
5.9.3 Waffen Modifikationen sind alle
zugelassen. Farbauswahl Schwarz,
Armeefarbton und LSPD sind zugelassen.
5.9.4 Wenn eine Mission die Benutzung dieser
Waffen voraussetzt sind sie erlaubt.
5.9.5 Betroffene Waffen: MG, Gefechts MG,
Panzerfaust, Lenkraketenwerfer,
Granatwerfer, Kompaktgranatwerfer,
Minigun, Haftbomben, Granaten,
Rohrbomben, Schwere
Scharfschützengewehr.
6. Artikel: Kleidung
6.1 Allgemeine Regeln
6.1.1 Eine Kutte oder eine Lederjacke ist
Pflicht für jedes Mitglied.
6.1.2 Ab dem Rang Member ist der Patch auf
der Kleidung Pflicht.
6.1.3 Prospects dürfen keinen Patch tragen.
6.1.4 Die Kleidung muss eine Unauffällige
Farbe haben.
6.1.5 Dezente Haarfarbe
6.2 Oberkörper
6.2.1 Jegliche Rockerjacken sind zugelassen.
6.2.2 Normale T-Shirts sind in Weiß oder
Schwarz zu halten.
6.2.3 Supporter T-Shirts dürfen nicht von
anderen MCs sein.
6.2.4 Sportbike Westen sind nicht erlaubt.
6.2.5 Lederweste mit und ohne Patch ist nicht
erlaubt.
6.2.6 Glatte Lederweste ist nicht erlaubt.
6.2.7 Abgenähte Weste ist nicht erlaubt.
6.2.8 Verteidiger-Weste ist nicht erlaubt.
6.2.9 Lederjacken sind nicht erlaubt.
6.3 Unterkörper
6.3.1 Jeanshosen und Arbeiterhosen sind
schlicht zu halten.
6.3.2 Schwarze Cargohose ist Erlaubt.
6.3.3 Schwarze Tarncargo ist Erlaubt.
6.3.4 Schwarze Cargoshorts ist Erlaubt.
6.3.5 Schwarze Kampfhose aus dem Bereich
Einsatz ist Erlaubt.
6.3.6 Anthrazitgraue Kampfhose ist Erlaubt.
6.3.7 Schwarze Raubüberfallhose ist
Erlaubt.
6.3.8 Schwarze Kampfhose aus dem Bereich
Team ist zugelassen.
6.3.9 Lederhosen sind erlaubt.
6.3.10 Andere Hosen sind nicht erlaubt.
6.3.11 Weiblichere Charaktere unterliegen
diesen Regeln nicht. Jedoch wird eine
Abnahme der Kleidung durch die Offiziere
durchgeführt.
6.4 Kopfbedeckungen
6.4.1 Motorradhelme sind nicht erlaubt.
6.4.2 Rockerhelme sind erlaubt.
6.4.3 Ausnahmen sind Fagio, Mod, Grüner und
Orangener Helm
6.4.4 Geknotete Bandanas sind erlaubt
6.4.5 Paisley Bandanas sind erlaubt
6.4.6 Gesichtsbandanas durch Glitchusing ist
erlaubt.
6.4.7 Kopfbedeckung die das Gesicht
verschleiern sind verboten.
6.5 Brillen
6.5.1 Schlichte Arbeiterbrillen sind erlaubt.
6.5.2 In der Kategorie Sportbrillen sind nur
Outlawbrillen erlaubt.
6.5.3 Schutzbrillen sind erlaubt
6.5.4 Hipsterbrillen sind verboten
6.5.5 Luxusbrillen sind verboten.
6.6 Handschuhe
6.6.1 Handschuhe sind nur in den Farben:
Schwarz, Rot oder Braun erlaubt.
6.7 Ketten
6.7.1 Ketten sind nicht erlaubt.
7. Artikel: Regeldurchführung.
7.1 Jedes Mitglied ist verpflichtet sich an die
Regeln des Motorcycle Clubs zu halten.
7.2 Mitglieder werden auf ihr fehlverhalten
hingewiesen.
7.3 Schwerwiegendes Fehlverhalten wird dem
Sgt. at Arms oder dem Vice-President
mitgeteilt.
7.4 Das Strafmaß wird dann individuell
festgelegt.
7.5 Ausnutzung von Regellücken ist nicht
gestattet.
8. Artikel: Aufstellung des Motorcycle
Clubs
8.1 Das Pack wird geführt durch den President.
8.2 Links vom President ordnen sich ein der VP,
Sgt at Arms.
8.3 Rechts vom President ordnen sich ein der
Road Captain, Secretary.
8.4 Dahinter kommen die Enforcer.
8.5 Hinter den Enforcer kommen die Member.
8.6 Die Prospects stehen an letzter Stelle.
8.7 Beim Aufstellen der Bikes gibt es folgende
Reihenfolge.
8.7.1.1 President, VP, Road Captain, Sgt at
Arms, Secretary, Enforcer, Member,
Prospects.
8.7.1.2 Die Position wird von rechts nach links
aufgebaut.
9. Artikel: Chapel
9.1 Die Chapel wird durch den President
eröffnet.
9.2 Nach Eröffnung werden zuerst die Anliegen
des President dann die des Vice President
dann die der weiteren Offiziere und zum
Schluss die der Member besprochen.
9.3 Die Chapel wird vom President geschlossen.
9.4 Der Chapel Termin findet sonntags statt.
9.5 Abstimmungen werden durch den President
begonnen.
9.6 An Abstimmungen kann jeder ab dem Rang
Member Teilnehmen.
9.7 Aufnahme oder Entlassung von Membern
benötigt ein Einstimmiges Ergebnis.
9.8 Bei der Abstimmung zur Aufnahme oder
Entlassung gibt es nur die Ja oder Nein
Stimme.
9.9 Ein Nein muss bei dieser Entscheidung immer
eine anständige Begründung zugrunde
liegen.
9.10 Der President wird mit dem Vice-President
und Offizieren dann besprechen ob die
Begründung angenommen wird oder nicht.
9.11 Bei Alltäglichen Entscheidungen hat
jeder das ab Member ein Stimmrecht. Dieses
kann er mit Ja, Nein oder Enthaltung äußern.
Diese Abstimmungen benötigen eine
Mehrheitsentscheidung
10. Artikel: Diplomatische
Beziehungen.
10.1 Befreundete Motorcycle Clubs sind
immer mit Respekt zu behandeln. Die Member
eines befreundeten Motorcycle Clubs sind
wie die eigenen Member zu behandeln. Ihnen
wird im Kampf geholfen und sie werden
unterstützt.
10.2 Neutrale Motorcycle Clubs werden
respektiert. Ihnen brauch man jedoch im
Kampf keine Unterstützung zusichern. Auf
Angriffe neutraler Motorcycle Clubs wird
entsprechend reagiert.
10.3 Feindliche Motorcycle Clubs werden
jederzeit bekämpft.
11. Artikel: Rauswurf/ Austritt aus
dem MC
11.1 Wer durch eine Abstimmung oder durch
gravierendes Fehlverhalten des Clubs
verwiesen wird bekommt keine neue Chance.
Diese ehemaligen Mitglieder werden wie
Feinde des Motorcycle Clubs behandelt.
11.2 Wer sich entschließt aufgrund Privater
Gründe den Motorcycle Club zu verlassen
wird diese dem President vortragen. In einer
Abstimmung wird entschieden ob er nach dem
Ausscheiden aus dem Motorcycle Club als
Freund oder Neutrale Person angesehen
wird. Je nach Entscheidung kann es eine
zweite Chance geben.