INHALT IAA SPOT 2013 Im Strom der Zeit 02-07 AMI SPOT 2014 Adieu 08-09 NISSAN EXPERIENCE Bildmarke weiterhin im Einsatz 10-11 NISSAN PRESSBOOK Im Spiegel der Presse 12-13 NISSAN NISMO Veränderung erwünscht IMPRESSUM Herausgeber feines & buntes, Kommunikationsdesign Gabriele + Ralf Gottschalk GbR 14-17 JAGUAR F-TYPE 18-25 GÜDE MESSERMANUFAKTUR Riehler Str. 24 50668 Köln Tradition & Design Tel.: 0221. 91 39 28 30 design@feines-buntes.de www.feinesundbuntes.com 26-31 DR. ROSENBAUM & PARTNER Schlicht & funktional 32-35 Fein & bunt Korrektorat Uschi Heister leseratten@web.de MAZDA DIARY Druck www.blurb.de Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Übersetzung, Speicherung, Vervielfältigung und Verwendung in elektronischen Medien sind ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Herausgeber verboten und werden strafrechtlich verfolgt. 25 Jahre MX-5 in Europa Liebe Kunden und liebe Interessierte, in dieser Ausgabe der „work“ zeigen wir eine Auswahl unserer Projekte von 2013 bis 2014. Interessantes zum Thema Auto, private Arbei- KITA ST. AGNES Grafikdesign & Layout Ralf Gottschalk Inhaltlich verantwortlich Ralf Gottschalk Sept. 2014 36-37 ten, die in Bezug zu unserem Beruf stehen, und Illustrationen, u. a. zur WM 2014, möchten wir 38-39 Ihnen zusätzlich in unserem Referenzmagazin vorstellen. COOLER KLEINWAGEN Heute – damals 40-43 Lesen und Schauen. PEUGEOT EMOTIONAL Der Löwe ist wieder da Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim 44-45 WM-PLAKAT 2014 Hennes in Rio 46-49 EINLADUNG Keine Feier ohne Kater 50-51 Gabriele Gottschalk Alle Angaben ohne Gewähr. Ralf Gottschalk EINBLICKE Sardinien 2014: Wer glaubt, wird selig … 52-56 1
INHALT  IAA SPOT 2013  Im Strom der Zeit  02-07  AMI SPOT 2014  Adieu  08-09  NISSAN EXPERIENCE  Bildmarke weiterhin im Ei...
Abb.: Magazintitel und daneben die aufgeschlagenen Innenseiten zum Thema Opel Monza MAG A ZINGESTA LT UNG {2} 3
Abb.  Magazintitel und daneben die aufgeschlagenen Innenseiten zum Thema Opel Monza MAG A ZINGESTA LT UNG   2  3
KUNDE & AUFTRAGGEBER: Spot Press Services GmbH, Eck & Weigel GbR, 56459 Willmenrod ... trifft den Nagel auf den Kopf. Die Headline, die für ein Fahrzeug mit Elektroantrieb kreiert wurde, traf auch auf unseren Arbeitsprozess zu. Innerhalb von zweieinhalb Wochen wurden das Layout des 220 Seiten starken Magazins zur IAA in Frankfurt a. M. erstellt, Korrekturphasen ausgeführt und die Reinzeichnung gemacht. Auflage: 150.000 Stück Umfang: 220 Seiten Format: DIN A4+ (H 30 cm x B 23 cm) Herausgeber: Spot Press Services GmbH (siehe oben) Mithilfe des Schriftenverwaltungsprogramm wird der passende Schriftschnitt gesucht. Abb. rechts: Der IAA-SPOT 2013 wurde in geringerer Auflage auch als Hardcover produziert. MAG A ZINGESTA LT UNG {4} 5
KUNDE   AUFTRAGGEBER  Spot Press Services GmbH, Eck   Weigel GbR, 56459 Willmenrod  ... trifft den Nagel auf den Kopf. Die...
Abb.: Mitja, unser Atelierkater, wacht über die aufgeschlagenen Innenseiten des IAA SPOTS 2013 zum Thema BMW i3. MAG A ZINGESTA LT UNG {6} 7
Abb.  Mitja, unser Atelierkater, wacht   ber die aufgeschlagenen Innenseiten des IAA SPOTS 2013 zum Thema BMW i3.  MAG A Z...
Abb. links: AMI SPOT 2014 Titel Abbildungen rechts: Miniaturansichten einiger Innenseiten aus dem AMI SPOT 2014 Auflage: 100.000 Stück Umfang: 128 Seiten Format: DIN A4 Herausgeber: Spot Press Services GmbH, Eck & Weigel GbR, 56459 Willmenrod Adieu D ieses Jahr wurde die letzte Ausgabe des „AMI SPOT“ produziert, da aller Wahrscheinlichkeit nach die internationale Automobilmesse in Leipzig in Zukunft nicht mehr stattfi nden wird. Wir haben alle Ausgaben des Magazins seit 2006 gestaltet. Es berichtet über Fahrzeug- und Technik-Neuheiten, über Events rund um die Messe und über allgemeine Fahrzeughistorie. MAG A ZINGESTA LT UNG {8} 9
Abb. links  AMI SPOT 2014 Titel Abbildungen rechts  Miniaturansichten einiger Innenseiten aus dem AMI SPOT 2014  Auflage  ...
Nissan Experience Bildmarke weiterhin im Einsatz LEAF GEWINNT DEN 1. E-MOBIL-BERG-CUP 2013 KUNDE: NISSAN CENTER EUROPE GmbH, Renault-Nissan-Str. 6 -10, D-50321 Brühl AUFTRAGGEBER: p.e.p., Presse & PR, Rheinstraße 161a, 50389 Wesseling Entwicklung einer Wort-Bild-Marke für die Regional Business Units (RBUs) von Nissan Europe, die der japanischen Muttergesellschaft mit dem Nissan-Logo unterstellt ist. Zum Zeitpunkt der Zusammenlegung der Märkte (u. a. Deutschland, Österreich, Schweiz) in 2007 wurde das RBULogo eingeführt. Wir wurden 2007 mit der Neuentwicklung und 2012 mit der Überarbeitung der WortBild-Marke für interne Kommunikationszwecke, unter Berücksichtigung der NissanCorporate-Design-Vorlage, beauftragt. Das Nissan Center Europe bestand 2007 aus drei Geschäftseinheiten (Deutschland, Österreich, Schweiz), die jeweils durch einen Bogen der Bildmarke repräsentiert wurden. Die kreisförmige Anmutung der Bildmarke verweist auf die Bildmarke des Mutterkonzerns und stellt zugleich ein abstrahiertes Fahrzeug dar. Der Leaf hat den 1. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen der FIA Hillclimb Challenge in Borgloh bei Osnabrück gewonnen. Bei der 46. Auflage des Internationalen ADAC Bergrennens am 3. und 4. August 2013 kamen zum ersten Mal offiziell Elektrofahrzeuge in einer eigenen Klasse zum Einsatz. Das Logo für die „Nissan Fleet Experience“ wurde durch diverse Marketingartikel beworben und es wurde und wird auch weiterhin auf den Fahrzeugen der internen Nissan-Flotte eingesetzt. Uns freute um somehr, dass unsere Bildmarke so häufig zum Einsatz kam, und das nicht nur für die interne Kommunikation. Die neue Bildmarke – konstruiert aus drei markanten Kurvenelementen – sollte ursprünglich nur für interne Zwecke verwendet werden und auf keinen Fall mit der „Nissan-Wortmarke“ zusammen abgebildet werden. Nissan Europe setzte sich über diese Anordnung hinweg (siehe unten). NISSAN FLEET EXPERIENCE – COLORS CMYK Red = 5/100/80/15 Black = 0/0/0/100 RGB Red Black = 199/20/68 = 000/000/000 two colour Pantone 200 Black Black 25% FOTOS (S. 11): © Nissan Center Europe GmbH Black 50% Black 75% (Font: Nissan AG Extended) LOG ODESIG N {10} 11
Nissan Experience  Bildmarke weiterhin im Einsatz LEAF GEWINNT DEN 1. E-MOBIL-BERG-CUP 2013 KUNDE  NISSAN CENTER EUROPE Gm...
Nissan Pressbook Im Spiegel der Presse KUNDE: NISSAN CENTER EUROPE GmbH, Renault-Nissan-Str. 6 -10, D-50321 Brühl AUFTRAGGEBER: p.e.p., Presse & PR, Rheinstraße 161a, 50389 Wesseling 2012 und 2014 hat Feines & Buntes die Pressebücher für Nissan gestaltet. Das aktuelle „Pressbook“ im A3-Format enthält auf 64 Seiten eine Auswahl von Presseartikeln aus Print- und Online-Medien von 2013 und 2014. Die Ausgabe ist in die Kapitel Nissan Qashqai, Elektromobilität, Stadtautos, Sportwagen, Motorsport und Innovation gegliedert, die sich jeweils mit Aufmacherseiten inhaltlich voneinander abgrenzen. Abb. links: Titelansicht des „Pressbook” 2014 Abb. unten: Innenseiten: Presseartikel zum Qashqai, Magazin „ramp”, Nr. 25/2014 Abb. oben: Aufmacherseiten: Motorsport Abb. rechts: Aufmacherseiten: Innovation, die begeistert GR AF IKDESIG N {12} 13
Nissan Pressbook  Im Spiegel der Presse KUNDE  NISSAN CENTER EUROPE GmbH, Renault-Nissan-Str. 6 -10, D-50321 Br  hl AUFTRA...
Nissan Nismo V.l.n.r.: Lucas Ordoñez, Alex Buncombe Veränderung erwünscht KUNDE & AUFTRAGGEBER: NISSAN CENTER EUROPE GmbH, Renault-Nissan-Str. 6 -10, D-50321 Brühl FOTOS (S. 14-17): © Nissan Center Europe GmbH Motiv vor der Bildbearbeitung Das gilt vor allem für Fotografien, die Nissan als Firmenwerbung nicht 100prozentig einsetzen konnte. Häufig sind auf den Rohdaten unerwünschte Objekte/Elemente abgebildet. Das liegt nicht an der Qualifikation der Fotografen, sondern entweder am Budget, am Zeitmangel und/oder an der Situation vor Ort. Bildbearbeitung v.l.n.r.: Techniker am Garagentor links entfernt. Die Gesichter von Lucas Ordoñez und Alex Buncombe anderen Aufnahmen entnommen und im unten abgebildeten Motiv ausgetauscht. Störendes Element (Schmirgelpapier) auf dem Boden vor Nick Heidfelds (dritter von links) Schuhen eliminiert. Zwischen Florian Strauss‘ Beinen den schwarzen Overall eines dahinter stehenden Mechanikers entfernt und stattdessen die Front eines GT-R Nismo GT3 eingearbeitet. Wir wurden mit einer aufwändigeren Bildbearbeitung für Nissan Nismo (Nissan Motorsport) beauftragt. Auf diesen Seiten zeigen wir Ihnen, welche Änderungen wir mithilfe des Programms Photoshop durchgeführt haben. Schrift auf Brücke beseitigt und den Schriftzug „Nismo“ eingefügt. Den Toyota rechts im Bild entfernt und den GT3 eingesetzt. In die Heckund Seitenscheiben des Fahrzeugs den Hintergrund (Brücke und Gebäude) einkopiert und angepasst. Zusätzlich Blendkeil und Startnummern auf dem Fahrzeug retuschiert. Motiv nach der Bildbearbeitung BIL D BE AR BEI T UNG & L AYOU T {14} 15
Nissan Nismo  V.l.n.r.  Lucas Ordo  ez, Alex Buncombe  Ver  nderung erw  nscht KUNDE   AUFTRAGGEBER  NISSAN CENTER EUROPE ...
Fankarte A1-Plakat Gestaltung und Reinzeichnung der Fankarten beider Nissan-NismoTeams – Auf den Vorderseiten werden jeweils die Teammitglieder vorgestellt und auf der Rückseite das dazugehörige Fahrzeug inklusive der technischen Daten. Ein wichtiger Bestandteil im NismoCorporate-Design ist das auffällige Kreiselement. Das abgebildete A1-Plakat auf der rechten Seite zeigt den GT-R Nismo GT3 auf der Rennstrecke und dessen technische Angaben. BIL D BE AR BEI T UNG & L AYOU T {16} 17
Fankarte  A1-Plakat  Gestaltung und Reinzeichnung der Fankarten beider Nissan-NismoTeams     Auf den Vorderseiten werden j...
Jaguar F-Type RUBR IK {19} 19
Jaguar F-Type  RUBR IK   19  19
Skizze zum Plakatentwurf Verfolgungsjagd in der Wüste Shannyn Sossamon versucht, die Verfolger loszuwerden. 2013 produzierte Ridley Scott Associates mit Regisseur Adam Smith den actiongeladenen Kurzfilm „Desire“ mit dem atemberaubenden Jaguar F-Type und dem Soundtrack von Lana Del Rey. RSA und Jaguar zeigen der Konkurrenz, wie man einen kreativen FOTOS (S. 18-25): © Jaguar Land Rover Werbefilm für einen aufregenden Sportwagen macht. Ein neues Produkt unterhaltsam, spannend und humorvoll präsentiert. Der jungen Frau geht es nicht schnell genug und sie übernimmt das Steuer. STORY {20} 21
Skizze zum Plakatentwurf  Verfolgungsjagd in der W  ste  Shannyn Sossamon versucht, die Verfolger loszuwerden.  2013 produ...
Lana Del Rey, die den „BRIT Award“ (Preis der britischen Popmusik) als beste internationale Musikerin 2013 gewann, kreierte den Soundtrack zum Film. Die Künstler Neben dem Jaguar F-Type spielt der britische Filmstar und Golden-Globe-Gewinner Damian Lewis die Hauptrolle in dieser Geschichte von Betrug, Vergeltung, Leidenschaft und Gier. Seine Filmpartner sind der bekannte spanische Schauspieler Jordi Mollà und die amerikanische Schauspielerin Shannyn Sossamon. Das Titellied „Burning Desire“ und das dazugehörige Musikvideo wurde von der Künstlerin Lana Del Rey geschrieben und komponiert. V.o.n.u.: Adam Smith und Damian Lewis in der Drehpause Das Filmteam bespricht die nächste Szene. V.o.n.u.: Damian Lewis Shannyn Sossamon und Jordi Mollà Links: Die perfekte Filmkulisse – die Atacamawüste in Südamerika STORY {22} 23
Lana Del Rey, die den    BRIT Award     Preis der britischen Popmusik  als beste internationale Musikerin 2013 gewann, kre...
Der Kunde bedroht den Lieferanten mit der Schusswaffe. Hindernisse auf dem Weg zum Kunden Die Story Sei vorsichtig, wenn du die Wüste betrittst. Nicht alles ist, wie es scheint. Der Auftrag war einfach. Liefere den neuen Jaguar F-Type zu einem vermögenden Kunden. Aber als der Lieferant (Damian Lewis) in der Wüste anhält und einer mysteriösen jungen Frau begegnet, findet er bald heraus, dass er sich nicht nur mitten im Nirgendwo befindet, sondern auch in großen Schwierigkeiten steckt. V.l.n.r.: Mitten im Nirgendwo an einer verlassenen Tankstelle Die Verfolger werden im Rückspiegel gesichtet. STORY {24} 25
Der Kunde bedroht den Lieferanten mit der Schusswaffe.  Hindernisse auf dem Weg zum Kunden  Die Story  Sei vorsichtig, wen...
FOTOS (S. 26-31): © Schalk Gottralf, Köln 1923 wurde das Motiv der drei Palmen als Firmen-Markenzeichen von Franz Güde eingeführt. Es avancierte weltweit zu einem Qualitätssiegel für Messer made in Solingen. Die Schärfe der Messerklingen ist manchmal Chefsache. Dr. Karl Peter Born greift gerne selbst zum Messer, wenn es um die Qualitätsprüfung seiner Produkte geht. Güde Messermanufaktur TRADITION & DESIGN 1910 wurde die Güde Messermanufaktur durch Karl Güde gegründet. 1923 übernahm Franz Güde, Karl Güdes Sohn, die Leitung der Firma. 1954 wurde sie von Franz D. Güde, Franz Güdes Sohn, weitergeführt. Von Anfang an wurden bei Güde aus einem Stück Stahl geschmiedete Messer von Hand geschliffen, mit Griffen versehen und von Hand abgezogen. Sie gehörten von jeher zu den qualitativ hochwertigsten Solinger Produkten. Das Brotmesser „Franz Güde“ mit spitzzahnigem Wellenschliff. Franz Güde war der Erfinder des „GüdeWellenschliffs”. Das Brotmesser wurde schon mehrfach ausgezeichnet und ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. 1983 übernahm Dr. Karl Peter Born, Enkel von Franz Güde, die Leitung der Manufaktur. Das Motto, damals wie heute: Kleine Stückzahlen und großer Qualitätsanspruch bei der Herstellung klassischer Messerformen von zeitloser, funktionsorientierter Formgebung. T R A D I T ION & DESIG N {26} 27
FOTOS  S. 26-31      Schalk Gottralf, K  ln  1923 wurde das Motiv der drei Palmen als Firmen-Markenzeichen von Franz G  de...
Peter Born hält das Heft fest in der Hand und gibt dem Filiermesser „Alpha“ einen neuen Schliff. Für befreundete Käufer und Kenner seiner Messer steht er manchmal noch selbst an der Schleifmaschine. RUBR IK {29} 29
Peter Born h  lt das Heft fest in der Hand und gibt dem Filiermesser    Alpha    einen neuen Schliff. F  r befreundete K  ...
Abb. rechts: Der Schneidetest: Die komplette Länge der Klinge wird durch das Papier gezogen. Es ist die einfachste und zuverlässigste Methode, um festzustellen, an welcher Position der Klinge das Messer noch nicht optimal geschärft wurde. Abb. oben: Jedem Schneidewerkzeug werden Pflaster in die Verpackung gelegt, welche dessen Qualität und Schärfe zusätzlich betonen. Traditionelle Werte erhalten, neue Firmenstrategien entwickeln Das Familienunternehmen Güde kann auf eine über 100-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Zu diesem Anlass entwarf und produzierte Peter Born neben dem sehr umfangreichen Sortiment eine auf nur 100 Stück limitierte Messerserie, deren Griffe mit 1000-jährigem Mooreichenholz veredelt wurden. Auf den Klingen wurden zu jedem Jahr der Unternehmensgeschichte (1910-2010) inhaltlich passende Schriftsätze eingraviert. Zahlreiche Auszeichnungen in den Jahren 1998 bis 2012 wurde Güde verliehen, vor allem im Bereich des Messerdesigns, darunter der wohl renommierteste deutsche Designpreis, der Red-Dot-Design-Award, sowie der Design-Plus-Preis. Understatement pur: Die Messer werden in schlichter Wellpappe verpackt und Metallknöpfe – mit eingedruckter GüdeWortmarke – sichern das Messer vor dem Herausrutschen. Dr. Peter Born entwickelt ständig neue Strategien, um das Unternehmen konkurrenzfähig zu halten. Darüber hinaus ist er ständig auf der Suche nach neuen, einzigartigen Produkten, die sein Sortiment an Schneidewerkzeugen – nach den hausinternen Qualitätsansprüchen – bereichern. T R A D I T ION & DESIG N {30} 31
Abb. rechts  Der Schneidetest  Die komplette L  nge der Klinge wird durch das Papier gezogen. Es ist die einfachste und zu...
Dr. Rosenbaum & Partner Schlicht & funktional Im September 2013 wurden wir von der Kanzlei Dr. Rosenbaum und Kollegen aus Wesseling beauftragt, deren Logo zu überarbeiten. Wir überzeugten den Kunden davon, sich auf eine reine Wortmarke zu beschränken ohne die daneben abgebildete Gebäudezeichnung, wie es bis zu diesem Zeitpunkt der Fall war. Auch der Name der Firmierung wurde in „Rechtsanwälte & Partner“ geändert. KUNDE & AUFTRAGGEBER: Dr. Rosenbaum & Partner, Bahnhofstr. 22, D-50389 Wesseling Von vier präsentierten Wortmarken, entschied sich der Kunde für den Schriftzug der Schriftenfamilie „Interstate (light)“ in Versalbuchstaben (siehe S. 32). Dieser wurde von uns feintypografisch bearbeitet. Die Schriftstärke wurde manuell nachgearbeitet und die Schnitte einzelner Buchstaben wurden auch verändert. RECHTSANWÄLTE Vorher: Die gesetzte Schrift Arial mit der dazu platzierten Gebäudezeichnung verleiht der Kanzlei ein eher provinzielles und fast unprofessionelles Erscheinungsbild. DR. ROSENBAUM & KOLLEGEN Berthold Morell Fachanwalt für Familienrecht Mediator Tel.: 02236-89 90 30 Fax: 02236-89 90 10 Bahnhofstr. 22 50389 Wesseling b.morell@service-recht.de www.service-recht.de Nachher: Die Inhalte – das Logo und die Kontaktdaten – sind sauber durch eine graue Fläche getrennt. In der Wortmarke wurde bewusst der Name der Kanzlei über die Berufsbezeichnung gesetzt, da dieser die Identität der Sozietät vermittelt. Die Berufsbezeichnung ist hier sekundär, da die Spezialisierung zusätzlich unter den Namen der Anwälte aufgeführt ist. Abb.: Außenbeschilderung der Kanzlei vor der Logoumstellung LOG ODESIG N {32} 33
Dr. Rosenbaum   Partner  Schlicht   funktional Im September 2013 wurden wir von der Kanzlei Dr. Rosenbaum und Kollegen aus...
Wortmarke Interstate light (+ Kontur 0,35 mm), rechtsbündig Typ Grotesk, Versalien Assoziation/Wirkung • modern • stabil • seriös (1) Individualisierung Veränderung des Buchstaben R”, ” die Neigung der rechten Vertikale am unteren Ende nach außen verschoben (1) ABCDEFGHI JKLMNOPQR STUVWXYZ Veränderung des Buchstaben M”, ” die unten gelegene Spitze in der Mitte des Buchstabens wurde nach oben verschoben (2). Die optische Anmutung von „R” und „M” wirkt durch diese minimale Veränderung weniger aggressiv. (2) Abb.: Anschauungsbeispiel der neuen Geschäftsausstattung LOG ODESIG N {34} 35
Wortmarke Interstate light    Kontur 0,35 mm , rechtsb  ndig Typ Grotesk, Versalien Assoziation Wirkung     modern     sta...
KUNDE & AUFTRAGGEBER: Kath. Kirchengemeinde St. Agnes, Köln Entwicklung einer Wort- und Bildmarke für die Kindertagesstätte St. Agnes inkl. einer kleinen Geschäftsausstattung. Folgende Anforderungen wurden an das neue Logo gestellt: 1) die erkennbare Verwandtschaft zu den Institutionen „Kath. Kirchengemeinde St. Agnes” und „Familienforum Köln” (siehe Abbildungen oben) 2) verspieltere und freundliche Anmutung KITA St. Agnes – Logoentwicklung Abb. links: DIN-A4Fensterbriefbogen im Maßstab 1:2 Fein & bunt Pfarrer Frank Müller von der Kirchengemeinde St. Agnes in Köln legte am 26. Januar 2014 an der Inneren Kanalstraße, in fast unmittelbarer Nähe zum Fort X, den Grundstein für das neue Pfarrzentrum. Auch die KITA St. Agnes findet dort ihren Platz und kann voraussichtlich Ende 2014 ihre neuen Räume beziehen. St. Agnes Katholische Kindertagesstätte Auerstraße 28 50733 Köln Im Auftrag der Kirchengemeinde St.Agnes entwickelten wir zu diesem Anlass ein neues Erscheinungsbild für deren Kindertagesstätte. Abb. unten: An der Aufrisszeichnung des Neubaus erkennt man deutlich das Quadrat als Grundform des Gebäudes, welches auch die Grundform der neuen Bildmarke ist. Petra Schneider Leitung Tel. 0221 - 72 57 93 kita-st-agnes@netcologne.de Auerstraße 28 50733 Köln Abb. rechts: Visitenkarte Vorder- und Rückseite – Die Bildmarke des neu entwickelten Logos auf der Vorderseite orientiert sich an den Bildmarken der Kirchengemeinde St. Agnes und des Familienforums Köln. Das umliegende Kreuzraster der drei grünen Quadrate (Logo „St. Agnes”) wurde entfernt. Die drei Quadrate wurden spielerisch zueinandergestellt und mit unterschiedlichen Farben belegt. Die zeichnerische Darstellung der drei Figuren (Eltern mit Kind) in der Bildmarke des Familienforums wurde übernommen, aber die inhaltliche Aussage mit wenigen Mitteln verändert. Die „jubelnden Kinder” der neuen Bildmarke vermitteln mehr Lebensfreude. www.kita-st-agnes.de r Leitung: Petra Schneide .de ne.de www.kita-st-agnes st-agnes@netcolog Tel. 0221 - 72 57 93 kita- Köln Auerstraße 28 50733 LOG ODESIG N {36} 37
KUNDE   AUFTRAGGEBER  Kath. Kirchengemeinde St. Agnes, K  ln  Entwicklung einer Wort- und Bildmarke f  r die Kindertagesst...
Mazda Diar y 25 Jahre MX-5 in Europa Zum 25-jährigen Geburtstag des MX-5 in 2014 wurde eine Ledermappe für Mazda Deutschland produziert, die ausschließlich an Journalisten verschenkt wurde. Über das Jahr verteilt wird es insgesamt 25 Postaussendungen geben, die über das 25-jährige Bestehen des MX-5 in mehreren Kapiteln in Tagebuchform berichten. Zu Beginn der Aktion wurden die hochwertigen Mappen – inkl. der eingehefteten Seiten zur Chronik des MX-5 und einem beigefügten Anschreiben – an ausgewählte Journalisten versendet. Im Verschluss der Mappe ist auch ein USB-Stick integriert. Er beinhaltet alle Bild- und Textdaten der gedruckten Inhalte. KUNDE: Mazda Deutschland GmbH AUFTRAGGEBER: p.e.p., Presse & PR, Rheinstraße 161a, 50389 Wesseling Abb. rechts: Ansicht einiger InnenseitenLayouts im Maßstab 1:5 Abb. unten: Geöffnete Mappe mit Anschreiben und einsortierten Inhalten Abb. oben: Zweifachnutzen: USB-Stick und Verschluss in einer Funktion Abb. rechts: Die geschlossene Ledermappe mit dem darauf geprägten Logo „25th Anniversary” und dem darunter positionierten „MX-5”Schriftzug SONDER PRODUK T ION & GR AF IKDESIG N {38} 39
Mazda Diar y  25 Jahre  MX-5 in Europa  Zum 25-j  hrigen Geburtstag des MX-5 in 2014 wurde eine Ledermappe f  r Mazda Deut...
Cooler Kleinwagen – heute Adam rocks Die Autobranche hat das Kleinwagensegment wieder für sich entdeckt. Damals wie heute liegen Kleinwagen voll im Trend und ziehen besonders junge Leute und jung gebliebene Menschen an. Hier spielten nicht nur der Preis und die zuverlässige Technik eine Rolle. Den meisten Käufern ist das coole Design und immer häufiger die geringere Umweltbelastung durch die kleinen Flitzer wichtig. Mit dem Opel Adam (Abb. oben: Modellvariante „Rock”) beteiligt sich Opel seit 2013 erfolgreich am City-Flitzer-Segment. Die zahlreichen Design-, Farb- und Ausstattungskombinationen sorgen dafür, dass im Straßenbild kaum ein Adam dem anderen gleicht. FOTO: © General Motors, Adam Opel AG AU TOMOBIL RUBR IK {{41} 41 40
Cooler Kleinwagen     heute  Adam rocks Die Autobranche hat das Kleinwagensegment wieder f  r sich entdeckt. Damals wie he...
Cooler Kleinwagen – damals Klein & bunt Der Fiat Nuova 500 ist eine Ikone des Kleinwagensegments. Während seiner 18 Jahre andauernden Erfolgsgeschichte (1957-1975) wurden 4.250.000 Fahrzeuge produziert. Zu Beginn seiner Karriere wegen seines geringen Preises begehrt, avancierte er Ende der 60er zum Kultauto, das große Teile Europas eroberte. FOTO: © Schalk Gottralf, Köln Noch gut in Schuss – der Fiat Nuova 500, gesichtet im sardischen Bergdorf „Villa Verde” 2014 AU TOMOBIL RUBR IK {43} 43 42
Cooler Kleinwagen     damals  Klein   bunt Der Fiat Nuova 500 ist eine Ikone des Kleinwagensegments. W  hrend seiner 18 Ja...
Neukun de 2014 KUNDE: Peugeot Deutschland GmbH AUFTRAGGEBER: p.e.p., Presse & PR, Rheinstraße 161a, 50389 Wesseling Peugeo t Emo tional Der Löwe ist wieder da Abb.: Die ersten beiden Ausgaben der Newsletterserie 2014 Zu seinem 125-jährigen Bestehen entschied sich der Automobilhersteller Peugeot wieder eine Serie von Newslettern zu publizieren, die über PeugeotFahrzeugneuheiten, -entwicklungen und -historie informieren. Anlässlich des 125. Geburtstags wurde auch eine Leidenschaft aus Kinder- und Jugendtagen, wieder zum Leben erweckt – das Autoquartett. Mit den ersten fünf Ausgaben der Newsletter erhalten Journalisten und Kunden je acht Karten aus insgesamt zehn Themengebieten, die hervorheben, was frühere und aktuelle Peugeotmodelle so besonders macht. Nachdem wir schon von 2005 bis 2007 die Newsletter für die deutsche Niederlassung des französischen Autobauers gestaltet haben, freuen wir uns umso mehr, in diesem Jahr wieder dabei zu sein. Abb. rechts: Das komplette Quartett in der Sammelpackung und davor die mit einer Banderole verpackten Karten, die jeweils mit den ersten fünf Ausgaben der Newsletter versendet werden. GR AF IKDESIG N {44} 45
Neukun de  2014  KUNDE  Peugeot Deutschland GmbH AUFTRAGGEBER  p.e.p., Presse   PR, Rheinstra  e 161a, 50389 Wesseling  Pe...
Skizze zum WM-Plakat 2014 W M - Plakat 2014 Hennes in Rio Von 2008 bis 2014 illustrierte Ralf Gottschalk für das Wicleff in Köln-Neuehrenfeld (Kneipe und Restaurant) Plakate zu den Europa- und Weltmeisterschaften. Das FC-Maskottchen „Hennes“ sollte dabei immer als Sympathiefigur auf den Plakaten abgebildet sein. IL L UST R AT ION {46} 47
Skizze zum WM-Plakat 2014  W M - Plakat 2014  Hennes in Rio Von 2008 bis 2014 illustrierte Ralf Gottschalk f  r das Wiclef...
Die WM 2008 wurde vom 7. bis 29. Juni ausgetragen. Das Trikot des Geißbocks verweist auf die Gastgeber Österreich (Hose und Stulpen) und die Schweiz (Shirt). Die WM 2010 fand vom 11. Juni bis zum 11. Juli in Südafrika statt. Der Geißbock trägt das deutsche Trikot und das Leoparden-Maskottchen „Zakumi”, ist im südafrikanischen Trikot gekleidet. WM 2014 in Brasilien: Der Geißbock im deutschen Trikot attakiert das brasilianische Tor. Im Hintergrund ist die Jesus-Statue von Rio de Janeiro erkennbar. Die EM 2012 fand vom 8. Juni bis zum 1. Juli 2012 in Polen und der Ukraine statt. Der Geißbock trägt eine Kombination aus den Trikots der Gastgebermannschaften und hält das EM-Logo im Maul. IL L UST R AT ION {48} 49
Die WM 2008 wurde vom 7. bis 29. Juni ausgetragen. Das Trikot des Gei  bocks verweist auf die Gastgeber   sterreich  Hose ...
Einladungskarte Abb. links: Bleistiftskizzen Keine Feier ohne Kater Illustrationen zum 50. Geburtstag einer Freundin in zwei unterschiedlichen Techniken: zum einen als Linolschnitt und zum anderen als einfache Bleistiftzeichnung. Das Motiv lag auf der Hand, da die Gastgeberin als Zeichenvorlage und Eyecatcher selber hervorragend geeignet ist. Lange, schwarze Haare zu einem Zopf geflochten, schwarze Kleidung und dazu rot geschminkte Lippen sind ihre typischen Erscheinungsmerkmale. Ihr geliebtes Haustier, ein dicker, grauer Kater, durfte nicht fehlen. Layout: Titel/Vorderseite Abb. rechts: Linolschnitt Klappkarte, Flyer Din-Lang, Hochformat: Doppelseite innen IL L UST R AT ION {50} 51
Einladungskarte  Abb. links  Bleistiftskizzen  Keine Feier ohne Kater Illustrationen zum 50. Geburtstag einer Freundin in ...
FOTOS (S. 52-55): © Schalk Gottralf, Köln Sardinien 2014 EINBLICKE W E R G L A U B T , W I R D S E L I G . . . FOTOGR AFIE {52} 53
FOTOS  S. 52-55      Schalk Gottralf, K  ln  Sardinien 2014  EINBLICKE  W E R  G L A U B T ,  W I R D  S E L I G  . . .  F...
FOTOGR AFIE {54} 55
FOTOGR AFIE   54  55